Der Nikolaus zu Besuch bei unseren Erstklässlern

Die Überraschung war gelungen, als am Mittwoch, den 6. Dezember, plötzlich der Nikolaus in die Klassen des ersten Schuljahres hinein schneite!

Neben seinem goldenen Buch, hatte er für die Kinder Nikolaus-Wecken, Äpfel und Mandarinen im Gepäck!

Da alle etwas abbekamen (auch die Zweit-, Dritt- und Viertklässler), scheint es an unserer Schule nur brave Kinder zu geben ...

Dank an Sponsoren

Foto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress

Die Integration von Flüchtlingen gehört aktuell, aber auch langfristig, zu den zentralen gesellschaftlichen Aufgaben, die es gemeinsam zu bewältigen gilt. Die Flüchtlingskinder an der KGS Mechernich so gut wie möglich zu fördern und zu unterstützen, ist uns ein besonderes Anliegen.

Aus diesem Grund haben wir das SmiLe-Schlaumäuse-LingoTab-Projekt ins Leben gerufen.

Mit dem LingoTab (Computer-Tablet) möchten wir unseren SmiLe-Paten (insbesondere den jungen Paten) ein zeitgemäßes, adäquates Hilfsmittel bereitstellen, das in Kombination mit der Lernsoftware “Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache” individuelle Lernvoraussetzungen schafft für die Sprachförderung von Flüchtlingskindern.

Hierzu wurden im Frühjahr 25 Tablets angeschafft.

Jetzt bedankten wir uns bei den Sponsoren, ohne die die Anschaffung nicht möglich gewesen wäre.

Die Schulleitung, die Schulpflegschaftsvorsitzende und der Fördervereinsvorsitzende luden dazu Frau Jentgen, Frau Gerdemann und Herrn Claßen von der Mechernich Stiftung, Herrn Glück aus dem Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen, Herrn Schmitz, den Geschäftsstellenleiter der VR Bank in Mechernich sowie die Europaparlamentsabgeordnete Frau Verheyen in die Schule ein.

Hier konnten sich die Sponsoren im Unterricht überzeugen, dass ihr Geld sinnvoll angelegt worden ist und die Tablets auch in den regulären PC-Unterricht mit einbezogen werden können.

 

Hier ein weiterer Artikel auf mechernich.de: Sprache lernen mit Lingo-Tabs

 

 

Aschenputtel an der KGS

Frau Altendorf vom Kinderschutzbund Mechernich

Voller Vorfreude machten sich am Montag, den 20. November, alle Kinder und Lehrerinnen unserer Grundschule auf den Weg in die Aula des GAT. Dort erwartete uns wieder ein hinreißendes Gastspiel des „Kindertheaters Wackelzahn“ aus Hamburg.

ASCHENPUTTEL muss im Haus die ganze Arbeit machen, während sich ihre Stiefmutter und Stiefschwester nur über sie lustig machen. Aber sie gibt die Hoffnung nicht auf, dass sich ihre Träume irgendwann erfüllen werden. Eines Tages lädt der König zu einem großen Ball ein, auf dem auch Aschenputtel nach vielen Hindernissen erscheint und dabei den Prinz trifft. Alles wendet sich zum Guten und Aschenputtel wird glücklich mit dem Prinzen.

Unsere Kinder erlebten ein lustiges Märchen mit flotter Musik, bunten Kostümen und einem phantasievollen Bühnenbild und fieberten mit ASCHENPUTTEL mit, bis sie sich mit ihrem Prinzen liebevoll im Arm hielten. Die spiellustigen Schauspieler verstanden es gekonnt, sowohl unsere Kleinsten, als auch die Großen, 75 Minunten lang zu fesseln und in ihren Bann zu ziehen. So ließen sich alle Besucher märchenhaft verzaubern und bejubelten die Schauspieler nach dem Happy End.

Besonderer Dank gebührt wieder dem Kinderschutzbund Mechernich, der erneut einen großen Teil der Kosten für die Vorstellung trug. Die Kinder kamen, wie bei den letzten Vorstellungen auch, wieder zu einem ermäßigten Preis in den Genuss dieses kurzweiligen Stückes.

 

Weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalarie oder beim Kindertheater "Wackelzahn"

 

... und hier der Artikel auf mechernich.de:

In Märchenwelt eingetaucht

 

 

Vorlesetag an der KGS Mechernich

Unsere Büchertauschbörse fand wieder großen Anklang.

Am Freitag, den 17.11.2017, fand wieder unser traditioneller Vorlesetag statt. Dieses bundesweite Ereignis gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und somit die bedeutende Rolle des Vorlesens hervorheben.

 

Für dieses schulische Highlight konnten wir wieder zahlreiche Vorleser gewinnen:

Herr Bürgermeister Dr. Schick, Herr Schulz, Frau Wertenbruch, Frau Wloszkiewicz, Frau Hoyer-Kräckel, Herr Kreitz, Frau Minzenbach, Herr Eifeldekan Pühringer, Frau Pfarrerin Salentin, Herr Pfarrer Wiegand, Herr Müller, Frau Eden, Frau Schröder, Herr Dr. Schade, Herr Lang, Frau Feldwebel Schäfer, Frau Hufschlag, Frau Gerdemann, Herr Kradepohl und Supi, Frau Wickert, Frau Junker, Frau Schnarr, Frau Mohr, Frau Schmitz, Frau Tiemann, Frau Theissig, Herr Held, Frau Kaboth, Frau Neumann, Frau Färber, Frau Oerich, Frau Wißkirchen, Frau Simons, Herr Görgens, Herr Dr. Mangold, Frau Europaparlamentsabgeordnete Verheyen, Kinderliedermacher Uwe Reetz, Frau Schumacher, Frau Andree, Herr Mosbeux und der Superkalle, Herr Merget.

 

VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR IHRE ZEIT, DIE SIE DEN KINDERN ZUM VORLESEN SCHENKTEN !

 

Auf den Fluren begegnete man an diesem Morgen jeder Menge Kindern mit strahlenden Augen, die schon der nächsten Geschichte entgegenfieberten. Die Kinder genossen eine literarische Reise quer durch die Kinder- & Jugendliteratur. Sowohl moderne als auch traditionelle Geschichten, an denen sich schon ihre Eltern erfreut hatten, wurden abwechslungsreich und gefühlvoll vorgestellt.

Hier eine Auswahl der vorgetragenen Literatur, die unsere Kinder so fesselte:

Hinter verzauberten Fenstern, Drafunkel und die Überraschung aus dem Ei, Im Dschungel der Abenteuer, Die drei ??? Kids, Mathilda, Ein Sams für Martin Taschenbier, Die Schule der magischen Tiere, Der König der Eifel, Prinzessin Rosalind, Unter dem Buyubaum, Tee bei Onkel Mustafa, Die Olchies auf Geburtstagsreise, Tilda Apfelkern, Ein Hund fürs Leben, Zurück ins Dorf meiner Kindheit, Die Olchies aus Schmuddelfinken, Darf ich bleiben, wenn ich leise bin?, Das wilde Pack, Die große Wörterfabrik, Knolle Murphy, Die Kinder von der Krachmacherstraße, Ein Drachenfreund für Linus, Der Kleine Nick, Gangsta Oma, Sepp das müde Schaaf, Theo Dorant und der Stinkewettbewerb, Der Kleine Drache Kokosnuss, Der verrückte Erfinderschuppen

 

Weitere Berichte über unseren Vorlesetag:

mechernich.de: "Bürgermeister als „Promi“ und als Vater"

... und hier ein paar Impressionen

Durch die Straßen ...

Martinszug

Am Donnerstag, den 9.11.2017 ab 18 Uhr, zog wieder der Mechernicher Martinszug singend durch die Straßen. Bei kühlem aber trockenem Wetter präsentierten alle stolz ihre selbst gebastelten Laternen und sangen kräftig mit.

Am Ende des Zuges wärmte ein riesiges Feuer alle wieder auf. Sankt Martin ritt hoch zu Ross und grüßte alle Kinder, die ihm zu Ehren nochmals das Martinslied sangen.

Anschließend gingen die Schulkinder in ihre Klassen und bekamen dort ihre wohlverdienten Wecken...

Unsere neuen Stufenlaternen.
Erwartungsfroh: die Kinder der 2. Klassen.
Kinder der 4. Schuljahr brachten ihr Können zu Gehör.
Zu Gast in der Grundschule waren Frau Hufschlag und Frau Altendorf vom Kinderschutzbund und Herr Dr. Jahnke vom Lionsclub.
Frau Hufschlag richtete lobende Worte an die Kinder.

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten

Seit vielen Jahren bietet der "Kinderschutzbund Mechernich" im Rahmen des Projekts "Jedem Kind sein Instrument" den Kindern der Katholischen Grundschule eine tolle Möglichkeit im Klassenverband Blockflöte zu erlernen. Fast schon traditionell werden dazu interessierten Klassen zu Beginn des zweiten Schuljahres kostenlos Blockflöten durch den "Kinderschutzbund Mechernich" überreicht. So war es auch am vergangenen Freitag. Allerdings beteiligte sich in diesem Jahr der Lionsclub Euskirchen-Nordeifel ebenfalls mit einer Spende von 1000 € an den den Förderverein der Grundschule.

Die Blockflöten begleiten die Kinder in den folgenden drei Schuljahren, es wird fast täglich mit viel Elangeübt und musiziert. Die Klassen erhalten immer wieder die Möglichkeit ihre eingeübten Stücke einem größerem Publikum vorzutragen, sei es auf Schulfesten, Einschulungsfeiern, Weihnachtsfeiern, "Musik im Dezember" oder zur Verabschiedung der Viertklässler.Auch außerhalb der Schule sind die Grundschüler gern gesehene Gäste. So treten sie regelmäßig beim "Mechernicher Adventsmarkt" auf. Auch beim Stadtjubiläum vor zwei Jahren und beim Stadtfest "50 Jahre Nyons- Mechernich" in diesem Frühjahr waren sie zu hören.

In der kleinen Feierstunde, an der Frau Hufschlag und Frau Altendorf vom Kinderschutzbund und Herr Dr. Jahnke vom Lionsclub teilnahmen, brachten die Kinder der 4. Schuljahre einige Stücke zu Gehör, unter anderem eine Rumba und die "Ode an die Freude". Anschließend verteilten sie die neuen Flöten an die Kinder der 2. Schuljahre, die die Übergabe kaum erwarten konnten.

Fußball-Kreismeisterschaften

Bei strahlendem Sonnenschein nahm die KGS Mechernich am Mittwoch, dem 27.09.2017 an der Vorrunde der Fußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen teil. Wie jedes Jahr wurde diese tolle Veranstaltung vom Ausschuss für Schulsport des Kreis Euskirchen organisiert. Zehn Jungs aus der Stufe 4 traten an und kämpften mit vollem Einsatz um die Qualifikation für die Endrunde. Gegner waren die Grundschulen aus Satzvey, Zülpich und Kommern. Trotz einer starken Leistung reichte es leider nicht, um weiterzukommen.

Die zehn Jungs hatten nichts desto trotz einen unvergesslichen Vormittag und wurden von den zahlreich anwesenden Fans der anderen Schulklassen bejubelt.

ADAC-Westen und Lesestart-Taschen für unsere i-Dötzchen

 

Am Freitag, den 22.09.2017, versammelten sich alle Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen und dem Schulleiter, Herrn Lindner-Moog, auf dem Schulhof, wo sie gleich 2 Geschenke überreicht bekamen:

Jedes Kind bekam eine „Lesestarttasche“ aus dem Leseförderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stiftung Lesen, in der sich ein tolles Erstleserbuch zum Selberlesen und Vorlesen befand: "Mein erstes Leseabenteuer".

Damit die Sicherheit auf dem Schulweg gewährleistet ist, erhielt jedes Kind außerdem eine gelbe Sicherheitsweste des ADAC. Ab sofort sind unsere Erstklässler damit als „Verkehrsdetektive“ unterwegs.

 

 

Erfreuliche Einschulungsfeier trotz Regens

Über 90 Kinder hatten am Donnerstag ihren 1. Schultag an der KGS Mechernich. Keiner ließ sich von dem unbeständigen Wetter die Vorfreude auf eine hoffentlich schöne Grundschulzeit verderben.

Nach einem festlichen Gottesdienst, der von Pfarrerin Salentin und Pastoralreferentin Sedlak gestaltet wurde und die Kinder auf ihre Schulzeit einstimmte, erhielt jedes Kind Gottes Segen und wurde so unter seinen besonderen Schutz gestellt.

Anschließend empfingen unser Schulleiter Uli Lindner-Moog und Konrektor Michael Müller die Kinder und deren Familien in der Aula des GAT und begrüßten sie herzlich in unserer großen Schulgemeinde. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen trugen Lieder, Flötenstücke und Tänze vor und begrüßten die Erstklässler in ihrem Kreis, der nun wieder auf fast 380 Kinder angewachsen ist.

Während die Kinder ihre erste Schulstunde erlebten, wurden alle Gäste in dieser Zeit von den Eltern der ehemaligen 1. Klassen mit warmen und kalten Getränken und Gebäck bewirtet.

Bei der traditionellen Sammlung für Dilruk, unserem Patenkind aus Sri Lanka, kamen über 360 € zusammen. Mit diesem Geld wird für ein weiteres Jahr sein Schulbesuch finanziert.

Am Ende des 1. Schultages haben die neuen Schülerinnen und Schüler der KGS Mechernich sicherlich mit ihren Familien weitergefeiert und einen unvergesslichen Tag erlebt.

 

Alle versprachen wiederzukommen!

 

Und hier gibts ein paar Fotos...