Aktuelle wichtige Information zur Datenschutz-Grundverordnung vom 25.05.2018

Aufgrund der DSGVO vom 25.05.2018 haben wir uns entschlossen, einen Großteil unseres Internetauftrittes vorübergehend abzuschalten, um Abmahnungen wegen etwaiger Verstöße zu vermeiden. Wir bemühen uns um eine baldige Lösung und bitten bis dahin um Ihr Verständnis!

Impressum | Datenschutzerklärung der KGS Mechernich | Weitere Angaben

Herbstferien

Hurra, Ferien!

Ab Montag, den 15. Oktober 2018, ist es wieder soweit.

Hoffentlich haben wir schönes Herbstwetter, damit alle ihre Kraft gut gelaunt in der bunten Herbstsonne wieder neu auftanken können.

Der Unterricht beginnt dann wieder am Montag, den 29. Oktober 2018, zur gewohnten Zeit.

Neues Spielgerät der KGS Mechernich feierlich eingeweiht

Heute wurde unser neues Spielgerät bei herrlichem Wetter mit dem Segen von Gemeindereferentin Rita Pehl und Pfarrerin Susanne Salentin auf dem Schulhof eingeweiht. In einer kurzen Andacht nahmen sie Bezug auf einen Bibeltext aus dem Buch der Prediger:

Zwei haben es besser als einer allein, denn zusammen können sie mehr erreichen. Stürzt einer von ihnen, dann hilft der andere ihm wieder auf die Beine. Doch wie schlecht steht es um den, der alleine ist, wenn er hinfällt! Niemand ist da, der ihm wieder aufhilft!

Ein schöner Leitgedanke, wenn man weiß, dass bis zu 60 Kinder gleichzeitig auf dem Gerät spielen können.

 

In seiner Begrüßung dankte unser Schulleiter Uli Lindner-Moog allen Beteiligten und stellte dieses Projekt „Spielgerät“ als gelungene „konzertierte“ Aktion vor, zu der jeder etwas beigetragen hat.

Gemeinsame Überlegungen im Kollegium, dem Förderverein und Vertretern der Stadt führten zu dem Entschluss, dass unser Schulhof dringend ein weiteres Spielgerät benötigte, an dem sich viele Kinder gleichzeitig, vor allem in den Pausen, beschäftigen können.

Finanziell sagten der Schulträger und der Förderverein großzügige Unterstützung zu. Die Kreisparkasse Euskirchen und die Sparda-Bank leisteten als Sponsoren ebenfalls einen nicht unerheblichen finanziellen Beitrag, so dass am Ende eine Spielkombination, die von einem Gremium aus Eltern, Lehrern und Fördervereinsmitgliedern ausgesucht wurde, von über 45 000 € auf dem Schulhof aufgebaut wurde. Erwähnt werden soll dabei, dass die Stadt Mechernich zusätzlich auch noch den Aufbau leistete. In enger Zusammenarbeit des Schulleiters mit Eltern-, Lehrer- und Fördervereinsvertretern nahm das Projekt immer konkretere Züge an.

Carlo Flaschentreher, der rührige Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule und Christof Marx von der Stadtverwaltung waren diejenigen, die mit ihrer Unterstützung und ihrem Know-How das Vorhaben immer realistischer werden ließen. Carlo Flaschentreher wies bei seiner Ansprache noch einmal darauf hin, dass unter Mitwirkung des Fördervereins immer wieder tolle Projekte für die Kinder der Grundschule entstehen und eine Vielzahl von Sponsoren ihren Beitrag leisten.

Während der letzten Sommerferien wurde die Spielkombination dann aufgebaut und erfreut sich seit Schuljahresbeginn täglich größter Beliebtheit.

 

Heute nun fand die offizielle Einweihung statt.

10.10.2018

Fußball-Kreismeisterschaften

Bei strahlendem Sonnenschein nahm die KGS Mechernich am Mittwoch, dem 26.09.2018 an der Vorrunde der Fußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen teil. Wie jedes Jahr wurde diese tolle Veranstaltung vom Ausschuss für Schulsport des Kreis Euskirchen organisiert. Elf Jungs aus der Stufe 4 traten an und kämpften mit vollem Einsatz um die Qualifikation für die Endrunde. Gegner waren die Grundschulen aus Satzvey, Flamersheim und Kommern. Dank einer starken Leistung erreichten wir den dritten Platz.

Die elf Jungs hatten nichts desto trotz einen unvergesslichen Vormittag und wurden von den zahlreich anwesenden Fans der anderen Schulklassen bejubelt.

ADAC-Westen und Lesestart-Taschen für unsere i-Dötzchen

Am Montag , den 24.09.2018, versammelten sich alle Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen und unserem Schulleiter Herrn Lindner-Moog auf dem Schulhof, wo sie gleich zwei Geschenke überreicht bekamen:

Jedes Kind bekam eine „Lesestarttasche“ aus dem Leseförderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stiftung Lesen, in der sich "Mein erstes Leseabenteuer" befand, ein tolles Buch zum Selberlesen und Vorlesen.

Damit die Sicherheit auf dem Schulweg gewährleistet ist, erhielt jedes Kind außerdem eine gelbe Sicherheitsweste des ADAC. Ab sofort sind unsere Erstklässler damit als „Verkehrsdetektive“ unterwegs. 

Unsere Patenkinder Viktor und Artjom

Seit diesem Schuljahr haben wir zwei Patenkinder in Weißrussland, die von uns über „Hilfe für Tschernobyl-geschädigte Kinder e.V.“ verein@hilfe-tschernobyl.de; www.hilfe-tschernobyl.de unterstützt werden. 


Hier ein paar Eindrücke über das Leben von Viktor und Artjom:
    

„… anbei sende ich Ihnen ein Foto der beiden Patenkinder und deren Mutter am 1. Schultag nach den großen Sommerferien, die in Belarus [Weißrussland] drei Monate dauern. In dieser Zeit fahren die Familien üblicherweise ins Dorf auf die Datscha und ernten dort Obst und Gemüse, welches dann verarbeitet und eingekocht wird zur Versorgung mit Lebensmitteln bis zum nächsten Frühjahr. 


Hier auch ein paar Zeilen der Familie:  

Sehr geehrte Helfer! 
Mit lieben Grüßen schreibt Ihnen Fam. Demjanowich. Sehr gerne möchten wir erzählen, wie bei uns das neue Schuljahr anfängt. Der 1. September ist offizieller Schulbeginn im ganzen Land. Die Schüler versammeln sich im Schulhof, um die Schüler der ersten Klasse zu begrüßen. Diese Feier wird „das erste Klingeln“ genannt. Ein Schüler der 11. Klasse trägt eine Schülerin der ersten Klasse auf der Schulter. Die Schülerin hat die symbolische Glocke und sie läutet mit dem ersten symbolischen Klingeln zur ersten Unterrichtsstunde. Deswegen sieht man am 1. September so viele Kinder mit den Blumen. Unsere Dolmetscherin, Maria, hat uns erzählt, dass bei Ihnen die Erstklässler mit den Schultüten in die Schule gehen. So eine Tradition kennt man nicht in Weißrussland. Am 1. September findet normalerweise kein gewöhnlicher Unterricht statt, sondern in einem Unterricht mit den Klassenleitern werden aktuelle Themen der Welt, der Stadt oder der Schule besprochen. In der Sowjetzeit wurde dieser "Unterricht des Friedens" genannt. Der 25. Mai (dieses Datum kann im Vergleich zu 1. September um ein paar Tage verschoben werden) ist offizielles Schuljahresende. Es gibt auch eine große Versammlung im Schulhof. Am 01.09. und 25.05. werden den Lehrern häufig Blumen geschenkt. Aber für die Schüler der 9. und 11. Klasse ist die Schule am 25. Mai noch nicht zu Ende. Sie müssen noch ihre Staatsexamen ablegen. Und nachdem die Schüler ihre Zeugnisse bekommen haben, feiern die Schüler bis zum Morgen den Abschlussball und beobachten zusammen den Sonnenaufgang.

Mit lieben Grüßen
Fam. Demjanowich  

Einschulungsfeier 2018

Über 80 I-Dötzchen erlebten am Donnerstag, den 30.08.2018 ihren ersten Schultag an der KGS Mechernich. Dieser begann mit einem Gottesdienst in der kath. Kirche und einer kleinen Einschulungsfeier auf dem Schulhof. Gespannt lauschten die I-Dötzchen den Darbietungen der "Großen".

Nach der Feier wurden die frischgebackenen Erstklässler von ihren Klassenlehrerinnen in Empfang genommen und im Gänsemarsch ging es dann in die jeweilige Klasse. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde als Schulkind erlebten, wurden die Familien der Schulneulinge von den Eltern der Zweitklässler mit Kaffee und Kuchen beköstigt.

Projekt "Little Lion"

Im Rahmen des seit vielen Jahren an unserer Schule durchgeführten "Little Lion"-Präventions-Projektes gegen sexuellen Missbrauch, wurde kürzlich für unsere Erst- und Zweitklässler das Theaterstück „Das Familienalbum“ aufgeführt ...

Weitere Infos hierzu im Pressebericht "Little Lion"

AOK-Fußballaktion mit ehemaligen Bundesliga-Profis

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, durften unsere Drittklässler am 3.07.2018 ein besonderes "Fußball-Highlight" auf dem DFB-Minispielfeld des Mechernicher Schulzentrums erleben. Angeleitet von den Ex-Bundesligaprofis Michael Klinkert und Marcel Witeczek, nahm jede Klasse an einer einstündigen Trainingseinheit teil, die den Kindern sichtlich viel Spaß bereitete! Nebenbei plauderten die beiden "aus dem Nähkästchen" und brachten dabei den ein oder anderen jungen Fußballfan ins Staunen ...

Weitere Infos hierzu im Pressebericht "Der böse Michael und der liebe Marcel".

Ein herzliches Dankeschön an Michael Klinkert, Marcel Witeczek und ihren "Assistenten" Frank Nöhles - insbesondere aber auch an Harald Merget von der AOK, der unseren Schülerinnen und Schülern dieses besondere Erlebnis ermöglicht hat!

"Das Einzelne im Ganzen" - Neuer Blickfang am Eingang

Auch im Schuljahr 2017/18 hat unsere Schule zum wiederholten Mal am NRW Landesprogramm "Kultur und Schule" teilgenommen.

Gemeinsam mit Schulkindern setzte die Künstlerin Jadwiga Madusiok wieder einige interessante Kunst-Projekte um - zuletzt das Kunstwerk "Das Einzelne im Ganzen", welches seit kurzem den Eingangsbereich unserer Schule verschönert ...

Weitere Infos hierzu im Pressebericht "Das Einzelne im Ganzen"

Herzlichen Dank an Frau Madusiok, die auch dieses Projekt, wie immer, mit viel "Herzblut" durchgeführt hat!

Ein ganz besonderes Erlebnis ...

... erfreute unsere Kinder am Dienstag, den 15.05.2018:

Clown Francesco

Die Kinder waren von seinem Auftritt rundum begeistert und bedankten sich mit tosendem Beifall und "Zugabe"-Rufen ...

Schaute man in die Gesichter der kleinen Zuschauer, wusste man:

"So macht Schule Spaß"! 

Hier geht's zur Homepage von Clown Francesco.

Hier machen wir mit...

 

 

 

"Aus dem Grau heraus"

Dieser Wunschbaum verschönert seit Juli 2017 unseren Eingangsbereich.

Schön wäre es, wenn Sie sich einen Augenblick der Muße gönnen,

und den Baum einmal ein klein wenig genauer betrachten.

 

Zum Artikel + Fotos

Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mit Tanz und Musik zu neuen Erfahrungen

An der Mechernicher Grundschule wird Landesbildungsprogramm „JeKits“ mit Schwerpunkt „Tanzen“ umgesetzt.

Zum Artikel + Fotos

"Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache"

Mit der Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ unterstützt Microsoft Deutschland Kindertagesstätten, Grundschulen und andere frühkindliche Bildungseinrichtungen bei der Förderung der Sprachkompetenz.

"Dank an Sponsoren"

"Kinder entdecken Sprache"

Fotos

Kultur und Schule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 nimmt unsere Schule wieder am NRW Landesprogramm Kultur und Schule teil.

Es werden zwei Projekte umgesetzt:

„Natur kann Kunst“

„Kunst- Zauber entfachen“

Zum Artikel + Fotos

KGS Mechernich ist "Nationalpark-Schule Eifel"

 

 

Zu den Artikeln

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

... einfach mit in die Schule bringen ...

Hier gibt es noch mehr Infos

 

 

Das Rucksackprojekt

Wie Sie Ihr Kind spielerisch fördern können

Sprachförderung für mehrsprachige und deutschsprachige Kinder

Die Gruppe der „Rucksack-Mütter“ trifft sich jeden Dienstag um 08.30 Uhr in der KGS Mechernich.

 

Zum Artikel + Briefe + Fotos

SmiLe-Projekt an unserer Schule

Vor kurzem startete an unserer Schule das Projekt „SmiLe“ (Sprachbildung mit individuellem Lernerfolg).

Dabei kommen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler als „Sprachpaten“ für Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Schule und unterstützen diese im Spracherwerb.

Die Patinnen und Paten bieten ihrem Sprachpatenkind an ein bis zwei Schulvormittagen für eine Stunde pro Woche ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und entdecken gemeinsam mit ihm die deutsche Sprache.

Zu unseren SmiLe-Paten

Zum Artikel

... und hier gibt's noch mehr Berichte aus 2016 / 2017



Projekte, die wir unterstützen...

Frei Lernorte innovative ganztagsschule
Portal MedienGewalt Medienbezogene Lernumfelder von Kindern und Jugendlichen