Känguru-Wettbewerb

"Känguru der Mathematik" ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern. Er ist für Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse gedacht.

Unsere Schule nimmt regelmäßig an dieser Veranstaltung teil. In diesem Jahr stellen unsere Nachwuchsmathematiker am 15. März 2018 ihr mathematisches Geschick unter Beweis! Wir hoffen wieder auf eine ähnlich hohe Teilnehmerzahl wie in den vorangegangenen Jahren und, dass alle Kinder viel Spaß und viel Erfolg haben werden.

Weitere Infos und interessante Anregungen beim Känguru der Mathematik.

DFB-Mobil

Am Donnerstag (22.02.18) hatte die Klasse 2c das Glück vom DFB Mobil besucht zu werden und eine tolle Sportstunde zum Thema Fußball zu erleben. Die Fußballtrainer Tim und Keanu zeigten den Mädchen und Jungen tolle Spiele und Aufgaben mit dem Ball und erklärten gleichzeitig den Sportlehrerinnen und -lehrern, wie sie das Thema Fußball am besten in den Sportunterricht integrieren können.

Verkehrserziehung

Die zweiten Klasse unserer Schule lernten am Montag, den 19.2.2018, von unserem Polizisten Herrn Köbrich viele wichtige Dinge rund um die Verkehrserziehung.

Die Mädchen und Jungen testeten, wie wichtig helle, reflektierende Kleidung im Dunklen ist und dass ein guter Kindersitz Leben retten kann. Herr Köprik erfreute die Kinder zudem durch eine lustige und lehrreiche Einlage mit seiner Handpuppe Tom und vermittelten den Kinder so liebevoll das richtige Verhalten im Schulbus.

Vielen Dank dafür!

Schulsitzung „Disneyzauber wunderbar- wir feiern bunt wie Jedes Jahr“

Kinder feiern Karneval

In der vollbesetzten Aula fand unsere große Schulsitzung statt. Auf der Bühne war ein wunderschönes Schloss aus Disneyland zu bewundern. Im „Schlosspark“, der Aula des GAT, konnte man sie alle treffen und bewundern: Mickey Mouse und Mini Mouse, den Glöckner von Notre Dame, Olaf aus Frozen, Merida, Bambis, Dalmatiner, Aschenputtel, Schneewittchen und viele Zwerge, Pocahontas, Aladdin, Cinderella, Mary Poppins, Tinkerbell und all die anderen Stars.

Unser Chef war Sitzungspräsident und führte durch das kurzweilige Programm, das die Kinder in den Klassen und aus dem OGS-Bereich mit ihren Lehrerinnen, Lehrern und Erzieherinnen auf die Beine gestellt hatten. Tänze, Theaterstücke und Witze wurden gekonnt von den Kindern vorgetragen und immer wieder war zu sehen, mit welch großer Freude die kleinen Jecken ihre Programmpunkte vorbereitet hatten und dann einem großen Publikum vortrugen. Jeder Teilnehmer wurde mit einem Schulorden belohnt. Am Ende der Sitzung waren es über 300 Orden, die verliehen wurden.

Zum Gelingen der Karnevalssitzung trug auch das Vussemer Damen- Dreigestirn bei, das mit großem Gefolge und den Tanzgarden an der Sitzung teilnahm. Ebenso begeisterten die Tanzgarden des Festausschusses Mechernicher Karneval und die 1. KG Strempt mit den „Strempter Flöhen“ mit ihren Auftritten die über 700 großen und kleinen Besucher der Schülersitzung. Auch der Mechernicher Ortsvorsteher Günther Schulz ließ es sich nicht nehmen an der Sitzung teilzunehmen. Die Bewirtung übernahmen wie immer die Eltern und der Förderverein der Schule.

Die Eltern führten als „Wundertüte“ einen Tanz auf und wurden ebenso begeistert gefeiert wie die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule, die als Höhepunkt zum Abschluss tanzten. Routiniert hatte Frau Wingen das Programm zusammengestellt und sorgte wieder einmal für eine kurzweilige Schülersitzung.

Allen unseren Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Kolleginnen der OGS, unser Sekretärin und unserm Hausmeister ein großes Dankeschön für die tolle Sitzung!

 

Dreimoll Grundschull Alaaf

 

... und hier geht es wie immer zu ganz vielen tollen Fotos ...

 

... und hier geht es zum Artikel auf mechernich.de: "Mechernicher Grundschüler im Disneyzauber"

Welcome to the land of „The Wizard of Oz“

 

Am 25.01.2018 war es soweit! Die Kinder der Englisch-AG konnten endlich ihr Theaterstück „The Wizard of Oz“ auf der Bühne präsentieren und verzauberten dabei die Jahrgangsstufe 4 und ihre Eltern.

Ein halbes Jahr lang haben die Kinder fleißig die englischen Texte gelesen, sich damit auseinandergesetzt, umgeschrieben, erweitert und sogar neue Rollen erfunden. Nachdem all dies aufeinander abgestimmt worden war, konnten Kulissen hergestellt werden und schließlich die Proben beginnen. Die Kinder übten intensiv ihre Rollen und Aufgaben vor und hinter der Bühne, sodass die Vorstellung am Donnerstag, den 25.01.2018, trotz Herzklopfen und großer Aufregung, ein voller Erfolg wurde.

Die Kinder, Eltern und Lehrer waren begeistert!

 

Well done!

Musik im Dezember

Bereits zum dritten Mal fand am 19. Dezember unser Schulkonzert mit "Musik im Dezember" statt. Im voll besetzten Foyer freuten sich die vielen Zuschauer über die schönen musikalischen Beiträge. Über 50 Kinder unserer Schule sangen und musizierten im Chor "Voices for Christmas", als Solisten, im Duett oder als Trio und sorgten für eine weihnachtliche Einstimmung. Abschließend gab es noch ein Mitmachkonzert. Alle sangen die schönsten Weihnachtslieder.

Die Kinder und auch Frau Gruschke, die das Konzert gestaltet haben, bekamen am Ende viel Lob und großen Applaus für das gelungene Weihnachtskonzert!

 

... und hier die Fotos!

 

 

Auszeichnung als "MINT-freundliche Schule"

(c) MINT Zukunft

Nachdem die KGS Mechernich auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet wurde und einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess durchlaufen hatte, wurde unsere Schule nun am 04.12.2017 für ihre Schwerpunktsetzung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik als "MINT-freundliche Schule" ausgezeichnet.  

Die Ehrung MINT-freundlicher Schulen in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Im Rahmen der Ehrungsfeier im Franz-Jürgens-Berufskolleg in Düsseldorf nahm unser Konrektor Michael Müller, stellvertretend für alle KollegInnen sowie dem OGS-Team der KGS Mechernich, die Urkunde entgegen - überreicht von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer höchstpersönlich.

In ihrer Festrede betonte Ministerin Gebauer: „Eine umfassende Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen in den MINT-Fächern befähigt Jugendliche zu einer qualifizierten Teilhabe an Diskussionen zu naturwissenschaftlichen-technischen Themen. Der MINT-Sektor bietet Jugendlichen hervorragende Perspektiven – sowohl für eine berufliche als auch eine akademische Ausbildung. Deswegen gilt es, sie für diese Fächer zu begeistern. Die Förderung der MINT-Bildung in der Schule leistet einen bedeutenden Beitrag, Zukunftsperspektiven zu schaffen sowie den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Nordrhein-Westfalen zu stärken.“

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. »MINT Zukunft schaffen« wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will »MINT Zukunft schaffen« gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.

Pressebericht auf mechernich.de

Pressebericht auf rheinische-anzeigenblaetter.de

KGS ist weiterhin "Nationalpark-Schule Eifel"

 

Wir haben es wieder geschafft! Bereits zum zweiten Mal wurden wir am 11.12.2017 als Nationalpark-Schule ausgezeichnet.

Dazu fuhren Lena, Finja und Jan aus der Streuobstwiesen-AG mit Herr Lindner-Moog, Frau Kesternich und Frau Lennartz nach Gemünd und erhielten dort auf der Bühne des großen Kursaals unsere Urkunde, eine aktuelle Plakette für unser Schild am Schuleingang und tolle Poster für unsere Info-Ecke im Foyer.

Die Umweltministerin Christina Schulze Föcking hat es sich nicht nehmen lassen, uns persönlich an unserem Stand auf dem "Markt der Möglichkeiten" zu besuchen und sich bei Lena, Finja und Jan nach unseren Schulprojekten zu erkunden.

Alle Dokumentationen unserer Schulprojekte zum Thema Nationalpark Eifel - wie zum Beispiel

- die Streuobstwiesen-AG,

- die Yoga-AG,

- die vielen Projekte im Freilichtmuseum in Kommern

- oder Fotos über Besuche des Wilden Wegs 

könnt auch ihr euch genauer ansehen! Ihr findet die Mappen und Bilder in unserer Info-Ecke im Foyer!

 

... und hier noch ein Presseartikel: Umweltministerin Schulze Föcking zeichnet 46 Nationalpark-Schulen aus

KGS ist weiterhin "Nationalpark-Schule Eifel"

Hier machen wir mit...

 

 

 

"Aus dem Grau heraus"

Dieser Wunschbaum verschönert seit Juli 2017 unseren Eingangsbereich.

Schön wäre es, wenn Sie sich einen Augenblick der Muße gönnen,

und den Baum einmal ein klein wenig genauer betrachten.

 

Zum Artikel + Fotos

Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mit Tanz und Musik zu neuen Erfahrungen

An der Mechernicher Grundschule wird Landesbildungsprogramm „JeKits“ mit Schwerpunkt „Tanzen“ umgesetzt.

Zum Artikel + Fotos

"Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache"

Mit der Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ unterstützt Microsoft Deutschland Kindertagesstätten, Grundschulen und andere frühkindliche Bildungseinrichtungen bei der Förderung der Sprachkompetenz.

Zum Artikel + Fotos

Kultur und Schule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 nimmt unsere Schule wieder am NRW Landesprogramm Kultur und Schule teil.

Es werden zwei Projekte umgesetzt:

„Natur kann Kunst“

„Kunst- Zauber entfachen“

Zum Artikel + Fotos

KGS Mechernich ist "Nationalpark-Schule Eifel"

 

 

Zum Artikel

Das Rucksackprojekt

Wie Sie Ihr Kind spielerisch fördern können

Sprachförderung für mehrsprachige und deutschsprachige Kinder

Die Gruppe der „Rucksack-Mütter“ trifft sich jeden Dienstag um 08.30 Uhr in der KGS Mechernich.

 

Zum Artikel + Briefe + Fotos

SmiLe-Projekt an unserer Schule

Vor kurzem startete an unserer Schule das Projekt „SmiLe“ (Sprachbildung mit individuellem Lernerfolg).

Dabei kommen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler als „Sprachpaten“ für Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Schule und unterstützen diese im Spracherwerb.

Die Patinnen und Paten bieten ihrem Sprachpatenkind an ein bis zwei Schulvormittagen für eine Stunde pro Woche ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und entdecken gemeinsam mit ihm die deutsche Sprache.

Zu unseren SmiLe-Paten

Zum Artikel

SmiLe-Projekt an unserer Schule

Vor kurzem startete an unserer Schule das Projekt „SmiLe“ (Sprachbildung mit individuellem Lernerfolg).

Dabei kommen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler als „Sprachpaten“ für Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Schule und unterstützen diese im Spracherwerb.

Die Patinnen und Paten bieten ihrem Sprachpatenkind an ein bis zwei Schulvormittagen für eine Stunde pro Woche ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und entdecken gemeinsam mit ihm die deutsche Sprache.

Aktuell engagieren sich folgende SmiLe-Paten an unserer Schule:

Frau Carl
Herr Feld
Herr Kradepohl
Frau Persuhn
Frau Cymann-Pröhl
Frau Wieser-Lehnhardt
Frau Wichmann
Frau Wildfang
Frau Winkler
Frau Lachnit
Frau Hoffmann
Frau Bank
Frau Berners
Frau Feldmann
Frau Kiriljuk
Frau Knapp
Frau Kruschke
Frau Odenthal
Herr Pawillat
Frau Rademacher
Herr Hitzges
Frau La Rosa
Frau Käppeler
Frau Groß
Frau Badners
 
 
 

Haben auch Sie Interesse an einer Sprachpatenschaft?

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Ansprechpartner zum SmiLe-Projekt.

Gerne können Sie sich auch direkt an die Schulleitung wenden.

... und hier der Link zum Originalartikel: Schleidener WochenSpiegel



Projekte, die wir unterstützen...

Frei Lernorte innovative ganztagsschule
Portal MedienGewalt Medienbezogene Lernumfelder von Kindern und Jugendlichen